Die Photonen . . und das Licht – wie schnell sind sie wirklich?

Am

31. August 2024

Um

19:00 Uhr

Kategorie

Kurzvortrag mit anschließender Disskussionsrunde

 

Wie schnell ist das Licht?

 

Das Licht breitet sich natürlich mit „Lichtgeschwindigkeit“ oder genauer gesagt mit „c = 299 792 458 m/s“ im Raum aus.  Das ist doch längst geklärt!
Also was soll diese dämliche Frage…

Ganz so einfach ist die Sache aber gar nicht, wenn man sich das etwas genauer überlegt. Die Antwort auf diese Frage hängt nämlich wesentlich und entscheidend davon ab, aus welchem Bezugssystem man die Situation und die verwendete Messvorrichtung betrachtet.

 

Albert Einstein hat zu Werner Heisenberg einmal gesagt:   „Die Theorie entscheidet, was man messen kann!“

Also was genau messen wir denn, wenn wir die Zeit stoppen, die ein Photon braucht, um die Strecke von „A“ nach „E“  zu überwinden? Auf diese doch recht einfache und schon längst geklärt scheinende Frage werden wir eine ganz neue und sehr überraschende Antwort finden! Diese neue Antwort ist bestechend einfach und logisch –  auch für “Nicht-Fachleute” erscheint sie unmittelbar einleuchtend und überzeugend. Am Ende werden sich Sich wundern und fragen, warum denn in den über 100 Jahren seit Einsteins Ideen nicht schon längst jemand auf diese einfache und naheliegende Lösung gekommen ist.

 

Um es gleich vorwegzunehmen:
Albert Einsteins Theorien werden dadurch natürlich nicht widerlegt!  😉 Und auch sonst bleibt (fast) alles beim Alten…  

Durch unsere neue Perspektive gewinnen wir aber sehr interessante und überraschende Einsichten in das Wesen von Raum und Zeit und vor allem neue Erkenntnisse über die innige Beziehung, welche diese beiden „ungleichen Partner“ schon seit mehr als 115 Jahren unzertrennbar miteinander verbindet.

 

Begleiten Sie uns auf einer spannenden und abenteuerlichen Reise von der einfachsten Formel der Welt
bis hin zur speziellen Relativitätstheorie von Albert Einstein.

 

.

Veranstalter & Ort

Anmeldung

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist für alle kostenlos und unverbindlich. Durch die Anmeldung entstehen keinerlei Verpflichtungen oder irgendwelche Verbindlichkeiten. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

Adresse

Freischützstraße 72, 81927 München

Veranstalter

Akademie Olympia / Markus Niggl
{
So schrieb er 1951 an seinen Freund Michele Besso, einen schweizerisch-italienischen Ingenieur: „Die ganzen 50 Jahre bewusster Grübelei haben mich der Antwort der Frage ‚Was sind Lichtquanten’ nicht näher gebracht. Heute glaubt zwar jeder Lump, er wisse es, aber er täuscht sich“.
So schrieb er 1951 an seinen Freund Michele Besso, einen schweizerisch-italienischen Ingenieur: „Die ganzen 50 Jahre bewusster Grübelei haben mich der Antwort der Frage ‚Was sind Lichtquanten’ nicht näher gebracht. Heute glaubt zwar jeder Lump, er wisse es, aber er täuscht sich“.